ANLIEGEN­MANAGEMENT

Mängelmelder für Städte und Kommunen

Kaputte Straßen, verschmutzte Spielplätze oder illegaler Müll: Für Städte und Gemeinden sind solche Missstände im öffentlichen Raum nicht nur ein Ärgernis.  Sie sind zugleich ein Auftrag, diese möglichst umgehend zu beheben. Dabei können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung aber nicht überall zeitgleich sein und sind daher auf die Unterstützung der Bürgerschaft angewiesen. Mit dem Mängelmelder bieten wir Kommunen eine bequeme und praxiserprobte Lösung für effektives und transparentes Anliegenmanagement.

Mit dem Mängelmelder können Bürgerinnen und Bürger ihre Anliegen direkt vor Ort mit dem Smartphone oder über das Webportal erfassen und mit aussagekräftigem Foto und exakter Standortposition an die Verwaltung übermitteln. Die Stadtverwaltung erhält diese Bürgerhinweise standardisiert und entsprechend kategorisiert. So können diese in einem internen Ticketmanagementsystem effizient bearbeitet und eine öffentliche Rückmeldung gegeben werden.

Wenn Bürgerinnen und Bürger die Mängelmelder-App (für Android und iOS) nutzen und sich dabei außerhalb der Stadtgrenzen befinden, laufen die Meldungen in das bundesweite System mängelmelder.de. Nach einer ersten Prüfung durch das Mängelmelder-Team leiten wir diese Anliegen an die zuständigen Kommunen weiter, die über einen einfachen Link direkt öffentliche Rückmeldungen geben können. Der Mängelmelder ist damit in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzbar.

Der Mängelmelder unterstützt Städte und Gemeinden bei ihrem Anliegenmanagement. Der Bürgerservice kann dabei ohne großen Aufwand genutzt werden. Darüber hinaus bietet die wer denkt was GmbH den Kommunen weitere digitale Lösungen für die Beteiligung ihrer Bürgerinnen und Bürger. Wir unterstützen Sie mit umfangreichen Beteiligungsplattformen sowie Formaten der digitalen Bürgerbeteiligung, wie beispielsweise Bürgerhaushalte und Bürgerbefragungen.

Laura Stoppok, M.A.

Tobias Vaerst, M.A.

Bei Fragen zum Mängelmelder
stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Email: stoppok@werdenktwas.de
Telefon: 06151 – 62 915 57

Email: vaerst@werdenktwas.de
Telefon: 06151 – 62 915 52

Icon_software_werkzeuge

Software & Werkzeuge

• Modul Mängelmelder

Icon_beratung_begleitung

Beratung & Begleitung

• Prozessworkshop
• Anwenderschulung
• Aktivierung und Öffentlichkeitsarbeit
• Statistische Auswertungen