FACHKONFERENZ 2019
Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung

Unsere diesjährige Fachkonferenz widmet sich dem Themenkomplex „Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung“ und findet am 21. November 2019 in Darmstadt statt.

Im Rahmen von städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen sowie bei der Erarbeitung integrierter Stadtentwicklungskonzepte spielte Bürgerbeteiligung immer schon eine Rolle. Wir beobachten in den letzten Jahren jedoch, dass immer mehr Kommunen im Rahmen ihrer städtebaulichen Planungen auf die aktive Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger setzen. Mehr Bürgerbeteiligung bedeutet ein enormes Plus im Blick auf die Legitimität sowie die Qualität und Akzeptanz der Stadtplanung. Sie geht aber auch mit höheren finanziellen und personellen Ressourcen einher.

Wir möchten im Rahmen unserer Fachkonferenz einen Blick auf die verschiedenen Beteiligungsverfahren werfen und wollen uns ansehen, wie sie sich im Laufe der letzten Jahre entwickelt haben. Anhand von Best-Practice-Beispielen wollen wir schauen, was sich bewährt hat und wohin der Trend geht. Zugleich möchten wir aufzeigen, wie sich mit einer Kombination aus Angeboten vor Ort und digitalen Verfahren Synergieeffekte nutzen lassen. Im Rahmen der Fachkonferenz sollen daher Chancen und Stolpersteine der Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung aufgezeigt werden.

Wir freuen uns, mit ProjektStadt einen erfahrenen Kooperationspartner in der Stadtentwicklung für unsere Fachkonferenz gefunden zu haben.

Inhalt:

Auf Einladung von wer|denkt|was und ProjektStadt beleuchten Akteure aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft bisherige Erfahrungen, Best-Practice-Beispiele und zukünftige Perspektiven für eine erfolgreiche Einbindung der Bürgerschaft bei der Stadtplanung und -entwicklung.
Im Rahmen der Fachkonferenz „Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung“ sollen unter anderem folgende Fragen diskutiert werden:
Wie sollte eine breite und erfolgreiche Bürgerbeteiligung bei städtebaulichen Prozessen ausgestaltet sein? Welche Formen der Beteiligung haben sich in der Vergangenheit bewährt? Und welche Chancen und Risiken bietet die Verschränkung von Online- und Offline-Beteiligungsmöglichkeiten?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit Ihnen!

Termin:
21. November 2019, 9-17 Uhr

Veranstaltungsort:
Georg Christoph Lichtenberg-Haus
Dieburger Straße 241, 64287 Darmstadt

Kontakt & Anmeldung:
fachkonferenz@werdenktwas.de