Beitragsbild zur Online-Beteiligung zur potentiellen Stadtentwicklung in Darmstadt Wixhausen Ost. Die Bürgerbeteiligungsmaßnahme findet auf der Beteiligungsplattform der Stadt Darmstadt statt.

Online-Beteiligung zur potentiellen Stadtentwicklung in Darmstadt Wixhausen

Soll in Wixhausen-Ost ein neues Quartier entstehen? Die Stadt Darmstadt führt dazu aktuell vorbereitende Untersuchungen durch. Geprüft werden dabei Rahmenbedingungen und Ziele. Zudem erfolgt eine intensive Bestandsuntersuchung der vorhandenen Flächen. Schon in diesem frühen Stadium möchte die Wissenschaftsstadt dazu die Meinung und vor allem die Ideen und Visionen der Bürgerinnen und Bürger in Erfahrung bringen. Daher findet zwischen 20. Juli und 29. September 2022 eine Ideensammlung und -diskussion auf der städtischen Beteiligungsplattform da-bei.darmstadt.de statt. Die wer denkt was GmbH begleitet die Umsetzung der Online-Beteiligung zur potentiellen Stadtentwicklung in Darmstadt.

Beitragsbild zur Online-Beteiligung zur potentiellen Stadtentwicklung in Darmstadt Wixhausen Ost. Die Bürgerbeteiligungsmaßnahme findet auf der Beteiligungsplattform der Stadt Darmstadt statt.
© Vermessungsamt Darmstadt. Gestaltung: wer denkt was GmbH

Bürgerbeteiligung so früh wie möglich

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat die Freiflächen in Wixhausen-Ost ins Auge gefasst für eine potentielle Entwicklung zu einem neuen Quartier. Es soll Wohnen und Gewerbe vereinen und dabei zugleich nachhaltig und zukunftsfähig gestaltet werden. Das bedeutet: viel Grün, hohe Freiraumqualität, erneuerbare Energien, zukunftsgerechte Digitalinfrastruktur und ein ökologischer ÖPNV. Um hierbei die Visionen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger in die Planung zu integrieren, hat die Stadt Darmstadt schon jetzt eine Online-Beteiligung gestartet. Bevor die endgültige Entscheidung gefallen ist, ob es tatsächlich zu einer Stadtentwicklung in Wixhausen-Ost kommt, können die Bürgerinnen und Bürger bereits ihre Ideen einbringen und Prioritäten äußern.

Ideen für Stadtentwicklung gesucht: Wie sollte ein zukunftsfähiges Quartier aussehen?

Auf der Beteiligungsplattform da-bei.darmstadt.de stehen vier thematisch strukturierte Diskussionen bereit. Die Bürgerinnen und Bürger können dort ihre Vorschläge zur Stadtentwicklung einreichen – unter soziokulturellen, ökologischen, technischen und ökonomischen Gesichtspunkten. Wie sollen etwa Freiräume gestaltet sein oder welche Maßnahmen schlagen die Bürgerinnen und Bürger vor, um saubere Luft zu gewährleisten? (soziokulturelle Qualität) Wie ließe sich Überhitzung verhindern oder der natürliche Wasserhaushalt schützen? (ökologische Qualität) Welche Anregungen gibt es in Bezug auf nachhaltige Verkehrserschließung, nachhaltige Energieversorgung oder smarte, digitale Infrastruktur? (technische Qualität) Und welche Ideen haben die Bürgerinnen und Bürger hinsichtlich einer effizienten und kostenreduzierten Flächennutzung oder einer widerstandsfähigen, resilienten Quartiersstruktur? (ökonomische Qualität)

Alle Ideen, die auf der Beteiligungsplattform eingereicht werden, können die Teilnehmenden auch bewerten und kommentieren. Die Stadt Darmstadt erhofft sich eine rege Beteiligung und viele Ideen, um das Gebiet – sollte es zu einer entsprechenden Quartiersentwicklung kommen – nachhaltig und unter Einbeziehung der Visionen und Prioritäten der Bürgerschaft zu gestalten. Die wer denkt was GmbH, die auch die Beteiligungsplattform da-bei.darmstadt.de entwickelt hat, unterstützt die Stadt Darmstadt bei der Umsetzung der Online-Beteiligung zur potentiellen Stadtentwicklung.