Mängelmelder Stadt Hof

Mängelmelder als neues Hofer Markenzeichen

Im fränkischen Hof melden Bürgerinnen und Bürger Schäden im Stadtgebiet direkt an ihre Stadtverwaltung. Ob Schlagloch, wilder Müll oder defekte Straßenlaterne: Mit vier Klicks werden diese Ärgernisse ab sofort schnell und unkompliziert mit dem Bürgermelder erfasst.

Position bestimmen – Foto anfügen – Beschreibung eingeben – Meldung absenden. Und schon erfährt die Stadtverwaltung von entdeckten Mängeln im öffentliche Raum. Die Hoferinnen und Hofer übermitteln ihre Meldungen einfach und selbsterklärend über die Online-Plattform oder das Smartphone. Durch die genaue Standortpostion, ein aussagekräftiges Foto und eine Kategorieauswahl erhält die Stadtverwaltung die wichtigsten Informationen zu den unterschiedlichen Defekten. Dank der strukturierten Hinweise kann die Stadt die Bürgeranliegen effizient und ohne Zeitverlust bearbeiten. Eine Anliegenkarte zeigt den Bearbeitungsstatus aller Meldungen mit einem Ampelsystem transparent an. So sorgt der Bürgermelder Hof für einen direkten Draht zur Stadtverwaltung.

Mängelmelder Stadt Hof

Startschuss für den Bürgermelder Hof (v.l. Benjamin Kupijai und Oberbürgermeisterin Eva Döhla © Stadt Hof)

Durch die Kategorieauswahl – insgesamt stehen zehn Kategorien wie etwa “Ampeln & Verkehrsschilder”, “städtisches Grün” oder “Straßenbeleuchtung” zur Verfügung – erreichen die erfassten Meldungen die richtige Stelle innerhalb der Stadtverwaltung. Das interne Ticketmanagementsystem nutzt dabei die klar definierte Zuordnung der Meldekatgeorien zu den zuständigen städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Bürgermelder Stadt Hof

Mit dem Bürgermelder setzt die fränkische Stadt Hof seit dem 1. Juli den nächsten Baustein ihrer Digitalisierungsstrategie um.