FACHKONFERENZ 2019: Referenten

Die ReferentInnen der Fachvorträge im Überblick:

Foto Martina Fendt, ProjektStadt
© ProjektStadt

Martina Fendt ist Landschaftsarchitektin, Urbanistin und Wirtschaftsmediatorin. Als Projektleiterin in der Stadtentwicklung der ProjektStadt liegen ihre Tätigkeitsschwerpunkte bei der Konzeption und Moderation von Beteiligungsverfahren sowie im Projektmanagement und in der fachlichen Beratung für freiraumbezogene Maßnahmen der Städtebauförderung.

Foto Karolin Stirn, ProjektStadt
© ProjektStadt

Karolin Stirn ist Regionalwissenschaftlerin und zertifizierte Moderatorin (vhw). Als Projektleiterin in der Stadtentwicklung der ProjektStadt liegen ihre Tätigkeitschwerpunkte im Bereich der integrierten Stadtentwicklung sowie bei der Entwicklung und Umsetzung von komplexen Beteiligungsprozessen.


© ProjektStadt

Marius Becker ist Diplom-Geograf und zertifizierter Moderator (vhw). Als Projektleiter in der Stadtentwicklung der ProjektStadt liegen seine Tätigkeitschwerpunkte bei der Erarbeitung und Umsetzung integrierter Stadtentwicklungsstrategien sowie bei der Konzeption und Moderation von crossmedialen Beteiligungsverfahren.


© ProjektStadt

Jan Thielmann ist Raumplaner (Dipl.-Ing.) und Stadtplaner (AKH). Als Projektleiter in der Integrierten Stadtentwicklung der ProjektStadt liegen seine Tätigkeitsschwerpunkte im Quartiers- und Projektmanagement Soziale Stadt in der Städtebauförderung, bei der Konzeption und Moderation von Beteiligungsverfahren sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.


© wer denkt was GmbH

Theresa Lotichius, M.Sc., hat Kommunikationswissenschaft und Sozialwissenschaft studiert sowie einen Master of Science in Kommunikationsmanagement. Sie ist Abteilungsleiterin des Bereiches Digitale Bürgerbeteiligung und Anliegenmanagement bei der wer denkt was GmbH und betreut seit mehr als fünf Jahren verschiedene Projekte und Bürgerbeteiligungsverfahren. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Konzeption und Beratung, Prozessgestaltung und der Begleitung sowie öffentlichen Kommunikation von Bürgerbeteiligungsprozessen.


© Stadt Friedrichshafen

Alexandra Eberhard, M.A., hat an der Universität Heidelberg studiert. Sie ist seit Dezember 2013 bei der Stadt Friedrichshafen angestellt als Leiterin der Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung im Büro des Oberbürgermeisters. Dabei ist sie u.a. zuständig für die Konzeption von Bürgerbeteiligungsprojekten, von E-Partizipation, für die Entwicklung der Online-Tools und Herausgabe der Zeitschrift für Bürgerschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung. Ab 2020 wird sie Leiterin der Stabsstelle Bürgerbeteiligung, da der Aufgabenbereich Bürgerschaftliches Engagement/Ehrenamt in die Abteilung Quartiersmanagement übergeht.

Zusätzlich als ExpertInnen der Diskussionsrunden mit dabei sind:

Foto Heiko Buesscher, Abteilungsleiter Stadtplanung der Stadt Kassel
© Stadt Kassel

Heiko Büsscher ist Stadtplaner und Bauassessor. Als Leiter der Abteilung Stadtplanung bei der Stadt Kassel ist er verantwortlich für die Koordinierung der Bebauungsplanverfahren, der informellen Planungen sowie der Projekte der Städtebauförderung. Einer seiner Arbeitsschwerpunkt ist die nachhaltige Wohnbaulandentwicklung unter Einbeziehung der Bevölkerung.

Christina Illi, Stadtplanungsamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt
© Wissenschaftsstadt Darmstadt

Christina Illi hat an der TU Darmstadt Architektur studiert (Dipl.-Ing.) und ist Architektin (AKH) mit Schwerpunkt Stadtplanung. Im Stadtplanungsamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt ist sie in der Abteilung Vorbereitende Bauleitplanung und Steuerung zuständig für den Flächennutzungsplan der Wissenschaftsstadt Darmstadt, übergeordnete, die Gesamtstadt betreffende Planungen und Projekte sowie informelle Planungen wie den Masterplanprozess „Darmstadt weiterdenken: Masterplan DA2030+“.

Foto Susanne Radmann, kommissarische Bürgerbeauftragte der Wissenschaftsstadt Darmstadt
© Ulrich Mathias

Susanne Radmann ist zur Zeit kommissarische Bürgerbeauftragte der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Seit ca. 20 Jahren arbeitet sie im Feld der Bürgerbeteiligung und mit partizipativen Prozessen.

Olaf Burmeister-Salg, Abteilungsleiter der Gemeinde Münster/Hessen für die Bereiche Wirtschaftsförderung, Kultur, Sport und Soziales
© Gemeinde Münster (Hessen)/MMR

Olaf Burmeister-Salg ist Abteilungsleiter der Gemeinde Münster/Hessen für die Bereiche Wirtschaftsförderung, Kultur, Sport und Soziales. Aktuell promoviert der ausgebildete Kaufmann und Jurist an der Technischen Universität Darmstadt im Bereich Landmanagement zum Thema „Kommunale Strategien zum Recycling und der Reaktivierung von Bauflächen“. Tätigkeiten als Stadtplanungsreferent in der Landeshauptstadt Wiesbaden und im Europäischen Parlament runden seine Erfahrungen ab.